Farbgestaltung

Ein Leben ohne Farben wäre trist und eintönig. Wir sorgen dafür, dass es nicht so weit kommt. Ein Team von Spezialisten gestaltet jeden Raum so, dass sich Menschen darin zu Hause fühlen können - oder wie zu Hause im Fall eines Hotelzimmers. Wie machen die das? Drei Eigenschaften zeichnen den professionellen Farbgestalter aus: ein geschultes Auge, Wissen und Kreativitaet. Das Auge, um einem Raum sofort anzusehen, wie man ihn verändern, verschönern und individuell gestalten kann. Das Wissen darüber, welche Farben und Materialien welche Akzente setzen. Und schliesslich die Kreativität, die den Wünschen der Kunden Farbe und Gestalt verleiht.

Sobald die Gegebenheiten und die Kundenwünsche bekannt sind und sich die Farbgestalter ein erstes Bild von der Situation gemacht haben, werden die Ziele definiert. Dazu werden je nach Auftrag die Bewohnerinnen und Bewohner oder die Planer beigezogen. Doch wenn die Ziele einmal abgesteckt sind, darf der Farbgestalter seiner Kreativität freien Lauf lassen. Nun nehmen die Ideen Gestalt an: mit Farben, Dekorationen, Designoberflächen und Texturen. Manchmal bezieht der Gestalter auch das Licht in seine Arbeit ein. Schliesslich soll im Raum oder im Haus alles zusammenstimmen. Doch bevor es so weit ist, nehmen wir im Atelier noch einen Schlusscheck vor. Ohne diese letzte Zustimmung geht nichts raus. Doch dann ist die Zeit reif für die Umsetzung. Und die Kunden dürfen sich freuen - genauso wie wir. Es erfüllt uns jedes Mal mit Stolz, wenn unsere Arbeit einem Raum Atmosphäre, Wert und Individualität hat geben können.